Ein Kreis

Der Kreis kommt bei der Arbeit immer wieder vor. Und möchte man einen möglichst perfekten Kreis erstellen, sucht man Werkzeuge.

Ob es eine Runde Platte werden soll, oder ein Ring. Egal.

Ich will heute noch nicht auf die Produktion eines Kreises oder Ring eingehen, sonder ganz vorn: die Zeichnung.


Ganz im kleinen behilft man sich gerne mal mit einem Glas oder einer Tasse.

Nachgemessen passen die halt noch gerade so.


Kreisschablonen sind auch immer hilfreich und zumindest in ihrem fixen Radius sehr präzise.


Die gibt es auch aus Metall. Diese sind von Windfire. Auch optisch ein richtiges schickes Designerstück.

-> https://windfiredesigns.com/Tools/CircleTool/index.html


Beide Methoden haben den Vorteil, das Werkstück nicht anzustechen.


Ein Zirkel aus dem Schulkasten hilft auch oft.

Wobei ich schon Zirkel gesehen habe, die eine Micromillimeter-Schraube hatten. Sehr cool.


Oder ein selbstgebauter Zirkel aus einer Latte und einem Dorn.

Auch die Methode mit dem Nagel und dem Bindfaden mag für den ein oder anderen Fall reichen.


Da hat man nur in jedem Fall später ein Loch im Werkstück. Kann egal sein, kann aber auch ein Problem sein.


Von Hand zeichnen?

Es gibt die Legende von Dürer, der eines Abends seinen Künstlerkollegen in der Kneipe einfach einen Kreise frei Hand auf den Tisch in der Kneipe gemalt hat und den Mittelpunkt obendrein.

Und laut Geschichte so richtig Mike-Dropping. Alle anderen redeten und zeigten hervor, was sie alles so krasses geschaffen haben.

Er, schweigsam und im Hintergrund, bat nur darum den Tisch räumen zu lassen, zückte ein Stück Kreide ....

BAMMM. Perfekter Kreis... Albrecht leaves the building.


Wenn ich einen Kreis frei Hand zeichne, ist es eher die Idee eines Kreises.

Es gibt ja sogar Wettbewerbe darin. Kreiszeichnen an der Tafel frei Hand.

Wer sich dafür interessiert, wird ein paar Stunden mit YouTube verbringen können.


Aber wie weit kann man es treiben? Also eine Schablone für Kreise. Was ist die Endstufe der Kreisschablone?


Makers Cabinet "Iris"





Zitat

Iris wird mit äußerster Sorgfalt und Rücksicht hergestellt, mit einem massiven Messingkörper und sorgfältig ausgewählten korrosionsbeständigen Blättern aus rostfreiem Federstahl.

Wunderschön. Mit Versand und Steuern etwa 130€. Aber das dürfte ein Werkzeug fürs Leben sein.

Wer also noch ein Geburtstagsgeschenk für einen Maker sucht...

-> https://www.makerscabinet.com/products/iris