Neil Mendoza





Neil Mendoza




Ein handwerklich sehr begabter Künstler mit einem Hang zu überdrehten Ideen. Er hat viele wirklich spannende Projekte über die letzten Jahre veröffentlicht:







Der Antivanity Mirror, der einem ausweicht. Man hat keine Chance, sein eigenes Spiegelbild zu sehen.





Ghostwriter, eine Schreibmaschine, die selbsttätig schreibt.






Und mein Lieblingsprojekt:


F.H.A.D - Fish Hammer Actuation Device


Was haben wir hier? Ein zylindrisches Aquarium mit einem Goldfisch.

Ein um dessen Zentrum gebautes System aus einem Hammer, welcher am kompletten Radius entlangfahren kann und mittels Eigengewicht auch hämmern kann.

"Geladen" wird der Hammer durch das eierförmige Element am Servo.

Auf der Plattform sind Möbel.


Was man auf dem Bild nicht sieht, ist die Kamera über dem Tank.

Diese folgt dem Goldfisch und kann auch dessen auf-und-ab Bewegungen erkennen.

Schwimmt er nach links, schwenkt der Hammer nach links.

Schwimmt er nach unten, wird zerstört - danach hebt der Hammer sich wieder.


Und all das gibt es obendrein als instructable:

-> https://www.instructables.com/…-Hammer-Actuation-Device/


Ist es Kunst? Ist es einfach nur aus "because i can" entstanden?

Egal. Eine wirklich abgefahrene Idee mit einer technisch wie optisch genialen Umsetzung.


Das Ponytron ist da schon eher simpel:


Wer mehr von ihm sehen will:

-> http://www.neilmendoza.com .... er sollte unbedingt auf https umstellen.