Bodyprinter

Ok.

DAS ist wirklich mal was neues. Ein Drucker um Leitungen auf die Haut zu drucken.



Jetzt mal abgesehen davon, dass das einfach cool ist: ist das nicht alles Hardware aus alten DVD-Laufwerken?



Dieses "flex-sensing" wird vermutlich über eine Veränderung im Widerstand geschafft.


Wer sich schon mal mit Nähten oder "Verdrahtung" von Kleidung auseinandergesetzte hat, der erkennt in den Drucklinien sofort das Design wieder.



Direkt auf die Stirn gedruckt. Offensichtlich muss erst eine Art Primer aufgebracht werden.


Das Team um MAKinteract hat die Software für den Drucker, die Hardware und Analysesoftware dafür geschrieben.



[Externes Medium: https://youtu.be/XA9z8xhkhsQ]



Die Webseite dazu:

-> https://makinteract.kaist.ac.kr/project/bodyprinter-2020


Und das Paper dazu:

-> https://dl.acm.org/doi/pdf/10.1145/3379337.3415840


Die anderen Projekte sind auch nicht zu verachten.

Kommentare 2