3D Ferrofluid Visulation

Steht ihr auch so auf Light-to-Sound Visulations?

Wenn es zur Musik blinkt und springt :)


Und wer hätte gedacht, dass es da noch etwas neues zu entdecken gibt.

Dakd Jung hat das ganze in eine sehr geile Idee verpackt.


Ferrofluid


also physisch greifbares Material.

Und das tanzt zur Musik. Direkt in einem BT-Lautsprecher. Soooooo cool:


Das Glas brauchte eine spezielle Beschichtung, damit das Zeug nicht anpeppt.

Wobei ich vermute, dass es einfach nur sehr sehr sauber sein muss.

Der elektromagnetische Impuls für die Bewegung mußte aus bestimmten Frequenzen erzeugt werden.

Zum Einsatz kam daher ein vorgeschalteter MSGEQ7-Equalizer (günstige, kleine Dinger).

Was genau als Elektromagnet eingesetzt wurde, ist mir nicht ganz klar. Auf dem Foto sieht es ja irgendwie nach einem dicken LS aus.


Der Ton kommt oben raus und unten wurde ein passiver Radiator eingesetzt.


Alles in allem: geiles Projekt.

Wenn man jetzt das Gehäuse noch mit etwas mehr Liebe fertigen würde, könnte ich mir das im Wohnzimmer durchaus vorstellen.

Ich hoffe, dass da noch mehr Details mit der Zeit kommen werden.


-> https://hackaday.io/project/17…ay-cell-bluetooth-speaker