heitere haushaltsprodukte produktion mit tpu

  • grüß euch,


    ich komm grad drauf, dass ich mich in tpu verliebt hab ... und was macht man da alles mit? (außer natürlich unterlagen für steinplatten *g*)

    hier ein paar von meinen spielereien (alles eigenbau, max inspiriert von thingiverse) und ganz speziell für meine bedürfnisse gebastelt.



    die schwarzen dinger sind 95a von sain smart. echt gut, aber sau teuer.

    • ganz links oben: mein "rattenbecher" untersatz ganz links. der haftet am warmen kaffeebecher, und muß beim computerspielen somit am tisch nicht "gesucht" werden *g*.
    • der bierflaschen sicherheitsverschluß - die armen wespen kriegen hier kein bier mehr ab.
    • meiner holden katzenuntersetzer. da aus tpu, hat der im gegensatz zu gekauften keine probleme mit den (starken) unebenheiten unseres wohnzimmertisches, der aus einem alten, stark benutzen bar-tresen gemacht wurde.

    das graue ist 85a von yoyi - kostet ca. 1/3 und kann quasi das selbe wie das sain smart.

    • mein >>> wasserdichter <<< becherverschluß. kein cola mehr am autositz. verlängert meine lebenserwartung enorm, denk ich mal ...


    sinn des ganzen hier:

    • ich suche hier ideen - was machts ihr mit tpu der verschiedenen shorehärten?
    • als nächstes teste ich die tpu's von extrudr (irgendwann diesen sommer) und frage gleich mal. kann das 95d von denen wirklich 140°c ab, hat das schon wer ausprobiert?
    • des weiteren frag ich mich, welche retracts ihr euch schon mit tpu getraut habt's. ich bin feige und mach nicht mehr als 2mm, was natürlich in stringing endet. aber bevor die düse dicht macht bei zu viel???...
  • na so derartig viel hab ich auch noch nicht im rennen *g*


    zw. sain smart 95a ( SainSmart Kleine Spule 1.75mm TPU Flexible 3D Filament 250g, Maßgenauigkeit +/- 0,05 mm, Shore 95A (Black): Amazon.de: Gewerbe, Industrie & Wissenschaft ) und yoyi 85a ( YOYI TPU Filament 1.75mm,Filament TPU 1.75mm, TPU Flexible 3D Drucker Filament 0.8kg,Maßgenauigkeit +/- 0.02mm,Shorehärte 85A (A-Schwarz): Amazon.de: Gewerbe, Industrie & Wissenschaft ) gewinnt sunlu.

    aber eher knapp. an den mechanischen eigenschaften kann ich nicht wirklich nen unterschied fest machen, das sunlu ist aber nen ticken schöner und kriegt noch schönere überhänge hin.


    beide überleben meinen geschirrspühler test mal locker - auch in "dünn gedruckt".

    hab damit auch messergriffe gedruckt. nach ca. 20 mal spülen ist der angeblich wasserfeste und 150°c aushaltende kleber, den ich dazu leider brauchte, tod. das tpu selber schaut aus wie am 1. tag.


    ich hab übrigens mit beiden mit layerhöhe 0,05mm und bauteilhöhe 0,6mm mit 40mm/s gedruckt. problemlos. gibt gute ventildichtungen durch die du durchsehen kannst *g*. das zeug ist also echt zahm und dankbar zu drucken.

    empfehlung: ne gute zange, um support los zu werden *fg*. geht irre schwer weg, aber das ergebnis nach der panikattacke beim abreißen (pla und petg wären bei der aktion schon lange zerbrochen gewesen) ... pippifein.


    ein problem hab ich allerdings mit dem yoyi: wenn ich im amazonas nachbestellen will, krieg ich genau das tpu nicht. yoyi tpu gibt's zwar, aber fast keine auswahl und dann nur genau die farben, dies bei meinem einkauf nicht gab.

    bin da seit amazonbasics petg vorsichtig geworden. das war vor 1 jahr eindeutig auch was anderes als zur zeit. will nix heißen, wollts nur erwähnt haben.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!