Umzugs/Integrations-Überlegungen Maker->kodinerds

  • Hmmm.. ich tu mich da etwas schwer. Das mag natürlich persönliche Referenz sein, aber ein Thread lebt irgendwie mehr, als ein Blogeintrag. Also hinsichtlich Diskussion und nicht zuletzt "Projektfortschritt". Bei letzteren müsste man doch eigentlich jedesmal einen neuen Blogeintrag machen? Und wenn dann jemand später von außen auf das für ihn/sie/es interessante Projekt stößt und nachmachen will, sich durch die ganzen Blogeinträge klicken (und die ggf erstmal finden) und dann auch die Kommentare durcharbeiten.

    Ich finde das aber garnicht so verkehrt. Es ist doch so, dass ein Projekt oftmals aus mehreren kleineren Teilprojekten (oder besser gesagt Problemstellungen und -lösungen) besteht, die man einzeln in diverse Unterkategorien einsortieren müsste und damit das Gesamtprojekt nicht als solches darstellen kann. In einem Blog kann ich sukzessive diese einzelnen Teilbereiche abhandeln und es wäre immer im Zusammenhang mit dem Gesamtprojekt. Zur Diskussion ließe sich ja dann ein Thread im Forum mit Verweis auf diesen Blog starten.


    Nur mal so als Beispiel: ich arbeite jetzt schon längere Zeit an einem CarPC (als Autodidakt und daher mit einigen Irrungen und Wirrungen). Da reicht das Spektrum der Problemstellungen von CAD/3D-Druck über Elektronik und Microcontroller bis hin zu Kodi-Skinning. Also keine Chance, für dieses Gesamtprojekt irgendeine passende Kategorie im Forum zu finden ohne das Ganze aufzuteilen und aus dem Zusammenhang zu reißen.

  • Ich finde das aber garnicht so verkehrt. Es ist doch so, dass ein Projekt oftmals aus mehreren kleineren Teilprojekten (oder besser gesagt Problemstellungen und -lösungen) besteht, die man einzeln in diverse Unterkategorien einsortieren müsste und damit das Gesamtprojekt nicht als solches darstellen kann. In einem Blog kann ich sukzessive diese einzelnen Teilbereiche abhandeln und es wäre immer im Zusammenhang mit dem Gesamtprojekt. Zur Diskussion ließe sich ja dann ein Thread im Forum mit Verweis auf diesen Blog starten.

    Eine Projekt würdest du ja hier nicht in den einzelnen Teilbereichen vorstellen, sondern unter "Projektvorstellungen" in einem Thread zu deinem Projekt. Da bleibt dann alles zusammen, und zwar inkl. Diskussionen/Kommentaren von anderen.

    Wenn man natürlich im Blog die Möglichkeit hätte, als eine Art Unterkategorie sein Projekt einzurichten und darin als einzelne Blogeinträge dann die dazugehörigen Teilprojekte erstellt, so dass die dann entsprechend zusammenbleiben, wäre das evtl. auch eine Idee.


    Nur mal so als Beispiel: ich arbeite jetzt schon längere Zeit an einem CarPC (als Autodidakt und daher mit einigen Irrungen und Wirrungen). Da reicht das Spektrum der Problemstellungen von CAD/3D-Druck über Elektronik und Microcontroller bis hin zu Kodi-Skinning. Also keine Chance, für dieses Gesamtprojekt irgendeine passende Kategorie im Forum zu finden ohne das Ganze aufzuteilen und aus dem Zusammenhang zu reißen.

    Ach, hab ich vor ~10 Jahren mit mir rumgefahren.

    Das waren noch Zeiten, das M2ATX als Netzteil, ein µATX-Board, Display war ein K301 (ich glaube da habe ich noch zwei rumliegen), Software erst mit cAVe, dann cPOS.net. Als Navigationssoftware erst iGo dann irgendwann wohl mal Navigon. Ich habe mir in das damalige Auto ohne elektrisch verstellbare Spiegel sogar das Steuerkreuz für eben diese verbaut und an ein Gamepad angeklemmt. Damit hatte ich dann eine Touchunabhängige Fernbedienung.

    Das waren Zeiten. Heutzutage mit der Feststellung, dass integrierte Systeme einige wichtige Punkte besser machen (Integration ins Fahrzeug, Bedienung, Stabilität, Displayablesbarkeit,..) und die Nachteile (Kartenupdates, manch krude Bedienung) aufwiegen. Verbunden mit der Hoffnung, dass die Hersteller feststellen dass sie mit der aktuellen Entwicklung nicht mithalten können und lieber Smartphones vernünftig anbinden.


    Das Forum in dem ich damals unterwegs war (car-pc.info - ich habe da immerhin knapp über 2000 Beiträge), ist wohl so gut wie tot, die letzten Beiträge die nicht im OffTopic drinnen sind stammen anscheinend von Ende 2019. Mein Account scheint auch deaktiviert zu sein..


    Zitat von don

    Zum "Labern" meinst du sowas wie jetzt? Dann einfach im Offtopic ein Thema aufmachen.


    Arg, das was da drinnen ist, sind ja Beiträge, keine Unterforen. Ich hätte da zuerst nachgucken sollen, statt doof draufloszulabern...

  • tiroler

    du hast jetzt auch Vollzugriff im Bereich bei den Nerds.

    Ich gehe einfach davon aus, dass du da auch der Tiroler bist mit der *at email adresse :)


    Dieses Problem zwischen "Forum" und Präsentation ist genau der Knackpunkt bei instructables und dergleichen.

    Ich halte es auch nicht für sauber trennbar/lösbar - will aber beides haben :)

    Meine Toni-Box könnte auch in allen Bereichen gepostet werden.

    Entschieden habe ich mich für den Arduino-Bereich, obwohl das Arbeitstechnisch der geringste Anteil an der Box war.


    Vielleicht eher räumlich als technisch teilen? Oberbegriffe wie indoor, outdoor, werkstatt ... wäre auch eine Idee.

    Aber genau das ist ja das Ding beim "maker"-Thema. Möglichst vielschichtig bleiben und machen. Egal ob Papier oder Stahl.


    Man kann automatisch aus jedem Blogeintrag einen Forumsbeitrag generieren lassen.

    Nur ist der Blog kein Teil des Forums. Ist hier ja auch nicht so. Teil der Webseite ja, aber kein Unterteil im Forum.

    Dann wäre der Blog dem nerds-forum vorgeschaltet.

    Und unterm Strich ordnet sich das Maker-Forum dem Nerd-Forum unter.


    Die ersten Anfragen und Problemsammlungen für das Upgrade der WBB auf die Suite sind auch ins Rollen gekommen.

    Bin mal gespannt, was die dafür verlangen werden.

  • Hallo


    Zum Thema Hilfebereich hätte ich noch einen Vorschlag.

    Im SPS-Forum kann man bei seinem Thread in dem man um Hilfe sucht den hilfreichsten Beitrag markieren.


    Dadurch wird der hilfreichste Beitrag direkt unter dem ersten Beitrag angezeigt.

    Man könnte auch damit dann den Thread schließen, somit kann halt niemand mehr nachfragen wenn dieser vor dem selbe Problem steht.


    bei diesem Forum gibt es auch relativ wenige Kategorien und in den Kategorien gibt es Präfixe mit welche man seinen Thread einer Gruppe zuweisen kann.
    Könnte man zum Beispiel bei der Kategorie Elektrik die Präfixe 230/400V, Schutzkleinspannung, Hochspannung, Sonstiges machen.


    MfG

  • also irgendwie werd ich bei den nerds grad vorsichtig optimistisch.


    glaub, don, du liegst richtig mit dem umzug. hab nur immer noch "angst" vor den ganzen halb Intelligenzen, die sicher noch auftauchen *g*.

    was da jetzt die paar stunden schon an feedback bei meinen paar sachen kommt ... goil

    sogar das thema covid-masken haben die ja richtig cool aufgenommen.

  • tiroler

    du hast jetzt auch Vollzugriff im Bereich bei den Nerds.

    Ich gehe einfach davon aus, dass du da auch der Tiroler bist mit der *at email adresse :)

    Damit liegst du vollkommen richtig! Und sorry dass ich mich so spät zurückmelde. Ich habe mir in den letzten Tagen die toskanische Sonne auf den Pelz brennen lassen und war in der Zeit ganz bewusst offline und habe mich ausschließlich analogen Dingen gewidmet (lecker Essen z.B.). :)


    So, und nun schau ich mal dass ich meinen Wissensstand aktualisiere. Damit ich weiß, wovon hier geredet wird.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, log, mp4, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!