dumme frage zu betthaftung

  • ich glaub, ich spinne grade *g*


    extrudr xpetg matt ... ich probiere mir jetzt seit 2 tagen einen ab und bekomme keinen druck hin. der 1. layer liegt, aber wird ab layer 2 weg gerissen.


    heute in meiner verzweiflung drucke ich mal ohne klebstoff auf meinem glas - bis jetzt gehts. gut, bei petg verwend ich den eher, damit ich das objekt am ende auch von der platte krieg.
    auf jeden fall hab ich noch nie erlebt, dass ich ein filament nicht drucken konnte, weil da n klebstoff auf der platte war.


    hat wer solcherlei erfahrungen schon gemacht, hab ich grad nur glück mit dem einen druck, oder spinn ich einfach?


    bitte um meinungen und auch theorien - komm mir grade ein bissi dumm im kopf vor ...

  • ja, ist ja eben auch mein problem bei petg. wobei ich zugebe, schon aus faulheit und automatismus immer kleber drauf zu bampfen. die oberfläche scheint mir nicht wesentlich schlechter dann.

    nx2 kann ich nix sagen, dass hat ich nur mal am alten flashforge gedruckt. da war sowieso nix mit haftung *g*


    btw - bidschirmreiniger ... gute idee! muß ich auch mal probieren.


    nachtrag:


    da frag ich mich grad: warum nimmst keinen fensterreiniger - gleicher inhalt, preislich aber um welten auseinander. n deutscher bildschirmreiniger kostet pro liter um die 20-25 gelt, ein üblicher fensterreiniger pro liter um die 5 gelt.

    inhaltsstoffe bei beiden: 5% isopropanol und unter 5% seife. beim fensterreiniger meist parfümierte seife.

  • also, mein abschlußbeitrag hier - und nur, weil vielleicht interessant ist:


    als erstes: seit ich fensterreiniger ohne kleber verwende ... funzt alles. auch kleinzeug mit ca. 2 x 4 mm auflage.


    nachdem ich mittlerweile kleinteile mit 145 / 70 grad und 10% lüftung drucke, schein ich das filament im griff zu haben. immer noch kein stringing. warscheinlich gings also noch heißer. große teile sind auch "kälter" kein problem.

    o.k. der dremel will immer so um 10° mehr. nachdem ichs nicht messen kann, nehme ich schon lange an, daß das eher ein "problem" von dremel ist. der verdacht liegt nahe, dass sie so zusätzlich ihr eigenes filament fördern wollen und dabei auch ned vor falschen temp. angaben zurückschrecken.


    und nun zum eigentlichen:

    was da raus kommt, ist endgeil vom aussehen - bin echt hin und weg!!! was es mechanisch aushält, kann ich noch ned sagen.

    support super, ohne support auch super. rund ist rund und das auch in der horizontalen. der support löst sich übrigens quasi von alleine. ablösen vom bett ... wenn mal mal 10 min. abkühlen läßt ... kein problem.

    immer dran denken, wir reden von petg! ich hab noch nie sowas seidenmattes aus dem drucker gesehen. layerhaftung paßt, überhänge passen auch und das aussehen von petg war noch nie so schön. schade, daß es derzeit nur schwarz und weiß gibt, sonst bräuchte ich pla gar nicht mehr. das seidenmatt schluckt auch viele fehler ... die das xpetg eh ned wirklich macht.


    fazit: das ganze war eindeutig meine 2-3 tage einstellorgien und schreikrämpfe wert *g*!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!