Abstandshalter für LED auf Platine

  • Hallo, auch wenn das Forum mehr tot als gut besucht ist, frage ich trotzdem.

    Ich mag diese "Pfriemelforen" wo die Leute noch basteln und um die Ecke denken können...


    Also, ich möchte einen elektronischen Würfel bauen, und die LED's sollen ja alle die gleiche Höhe haben.

    Die Siemens Lufthaken sind mir gerade ausgegangen und ich weiß jetzt keinen Rat, wie ich die Höhe hinbekomme.

    Die LED sind immer ein bisschen höher als die Anderen.


    Danke für die Tipps im Voraus

  • Nee, nicht wirklich... Das Problem ist (auch!) der wahrscheinliche Druck (neugierige Finger) von außen auf die LEDs.

    Wenn die eingelötet sind löst sich bei Druck auf die LED die Leiterbahn ab.

    Billigstes Material...

    Der Würfel soll in ein Holzgehäuse eingebaut werden.

    Zu weit in das Gehäuse wollte ich die LED nicht versenken, sonst sieht man die nimmer gescheit.


    Ich hätte auch gleich die 5mm Dinger nehmen sollen. Der Miniwürfel war eine "Rotzidee"!

    Strom vom Handynetzteil (5,3V) überfordert die Atyny13 Version ohne das explizite V, die geht locker bis 5,5V.

    Die drei 1,5V Batterien sind dann wieder so groß, dass der Würfel ein riesen Klopper wird.


    Falsche Zeitform! Ist. Gestern Nacht fertig geworden. Die LED hatte ich so die Tage mal "fliegend" eingelötet.

    Das Projekt geistert schon länger durch die Gehirnwindungen...

    Der Würfel hat 8cm Kantenlänge außen. Hatte nur noch 9mm Multiplex zum Basteln herumliegen.

    Mit den 3mm LED gefällt es mir jetzt wo der Holzwürfel fertig ist auch nicht mehr...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!