Beiträge von TTx380

    Warum ist der Widerstand zu hoch?

    Weil am Hotend (Düse) der Widerstand steigt, wenn sie verstopft ist.

    Und wenn es ein konstanter Zustand wäre, würden nicht nur vereinzelt Layer mit Unterextrusion gebaut werden, sondern alle.

    In dem Beispiel ist ja deutlich zu sehen, das sich gut gedruckte Zonen und Zonen mit Unterextrusion abwechseln. Damit scheiden alle Faktoren die eine dauerhafte Extrusion verursachen schon mal aus.

    Wichtig ist die für die eigene Drucker und Filament Kombination richtige Retraction Einstellung zu finden. Das ist eine Geduldsaufgabe, die aber nachher belohnt wird.

    Sehr wahrscheinlich ist hier eine zu agressive Retract Einstellung für das schlechte Ergebnis verantwortlich.

    Cura zeigt ja nach dem slicen die benötigte Länge vom Filament an.

    1 m PLA (1,75 mm) wiegt 3,1 gr, d.h. auf einer 800 gr Rolle sind 258 m, eine 1000 gr Rolle hat dementsprechend 322,5 m.

    Die Länge die Cura ausgibt, wenn man abgreifen kann, wäre eine gute Berechnungsgrundlage für Restlänge auf der Rolle.

    Allerdings verlangt es Disziplin beim Rollenwechsel zwischendurch.

    Evtl. hat der Hersteller das Gewicht der Spule seitlich eingeprägt (REC 175 gr).

    Viele der Drucker Hersteller haben einen "eigenen" Slicer, aber das sind nur umgelabelte alte (meist 15.xx) Cura Versionen. Die Cura 15.xx sind eigentlich die 1.5.xx Versionen. Danach gab es ein normales Nummerierunssystem bei Cura.

    Moin!

    Wird so beworben, habs nicht probiert.

    Links ist normalerweise die Schaltfläche "Konstruktion", hier kann auf "Fertigen" umgestellt werden. Dann den Reiter "Additv", gefolgt von der Schaltfläche "Setup" wählen. Dort den Drucker aussuchen (begrenzte Auswahl) und die Einstellungen vornehmen.

    Ist alles etwas einfacher gestaltet, als z.B. bei Cura mit allen Einstellungen sichtbar.